close

Apple entfernt Telegram vom App Store, Telegram zeigt sich damit aber unbeeindruckt

Featured

Internet-Giganten schreiben diese Woche mit kontroversen Handlungen Schlagzeilen. Wie vorherig berichtet hat Facebook angekündigt dass ab sofort jegliche Krypto-Werbungen gebannt werden. Facebook akzeptiert damit einen massiven Gewinnverlust und sendet Kunden zum Konkurrenten Google.

Apple kommt als nächstes

Apple hat nun die Telegram-App vom App Store entfernt. Telegram’s CEO Pavel Durov reagierte kurz darauf: “Wir wurden von Apple informiert dass unangemessene Inhalte auf unseren Apps verfügbar sind. Sobald wir Vorsichtsmaßnahmen eingeführt haben erwarten wir dass unsere Apps wieder im App Store verfügbar sein werden.”

Telegram hat sich schnell zu einem der beliebtesten Kommunikationsmittel entwickelt. Dies liegt nicht nur daran dass Telegram’s CEO öffentlich eine Änderung des Status Quo fordert. Seitdem die Firma bekanntgegeben hat dass sie einen ICO halten werden, wird Telegram plötzlich als ernsthafte Konkurrenz angesehen. Leider hat dies auch zu einigen Medien-Attacken geführt welche Telegram als „beliebtes Werkzeug für Terroristen“ beschreiben.

Telegram reagiert hierauf mit großen Neuigkeiten

Die Firma reagierte auf Apple’s Nachrichten mit der Präsentation einer neuen App, genannt “Telegram X”. Es wird als schneller, sicherer und hoch-qualitativer beschrieben. “Telegram X kommt mit brand-neuen Apps, ist komplett neu gecodet und kommt ohne die alten Bestandsteile die unsere älteren Apps über die Jahre angesammelt haben.”

Hierbei fragt sich so mancher nun ob dies der Beginn einer Attacke auf die in der Krypto-Welt so beliebte Dezentralisierung ist. Es gibt wenig Zweifel daran dass viele Firmen sich vor Blockchain und den damitzusammenhängenden Veränderungen fürchten.

Es steht allerdings außer Frage dass die neuen Blockchain-Firmen großen Wandel in die Welt der Finanz- und Social-Media Giganten bringen werden.

SHARE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen