CryptoTicker









Coinbase IPO-Sichere Spekulation auf Kryptowährungen?

Vergangene Woche ging der Kryptobroker Coinbase an die amerikanische Börse. Coinbase IPO-Sichere Spekulation auf Kryptowährungen?

Tim Ramminger

Tim Ramminger

April 21, 2021 4:41 PM

Coinbase IPO-Sichere Spekulation auf Kryptowahrungen?

Vergangene Woche ging der Kryptobroker Coinbase an die amerikanische Börse. Das Unternehmen ist aufgrund rekordverdächtiger Margen und hoher Marktkapitalisierung auch für kryptofremde Investoren interessant. Coinbase IPO-Sichere Spekulation auf Kryptowährungen?

Coinbase IPO

Das amerikanische Unternehmen ist auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisiert verdient sein Geld durch die Abwicklung von Kauf und Verkauf dieser. Im Gegensatz zu vielen anderen „Internet“-Unternehmen ist Coinbase bereits profitabel und konnte im ersten Quartal einen Gewinn von über 800 Millionen Dollar verzeichnen. Entsprechend viel auch das mit Hochspannung erwartete IPO des Unternehmens aus. Bereits am ersten Handelstag sprang die Aktie um zeitweise 50 Prozent auf über 300 Euro. Die Martkkapitalisierung beträgt somit mehr als 50 Milliarden Euro.

Sicherer als Bitcoin?

Als an der Nasdaq gelistetes Unternehmen, welches im Gegensatz zu Kryptowährungen, Gewinne und Umsätze verzeichnen kann, sowie ein Geschäftsmodell besitzt, ist Coinbase auch für konservative Investoren interessant. Das Brokergeschäft ist an sich schon ein lukratives, der Vorteil von Coinbase ist jedoch, dass das Unternehmen im Vergleich zu herkömmlichen Brokern deutlich höhere Margen erzielen kann. Zudem hat Coinbase einen entscheidenenden Vorteil gegenüber dem Bitcoin: Es ist weniger schwankungsanfällig und profitiert vor allem auch bei fallenden Kursen. Coinbase kann es egal sein wie ob der Kurs des Bitcoin steigt oder fällt, hauptsache er bewegt sich, denn dann ist das Handeslvolumen größer und Coinbase macht mehr Umsatz.

Coinbase IPO-Sichere Spekulation auf Kryptowährungen?

Da Coinbase von der Börse sehr hoch bewertet wird, ist es im Vergleich zu anderen (z.B. Konsumgüteraktien) natürlich riskanter. Allerdings könnte Coinbase dennoch eine sicherere Spekulation sein, als eine auf den Bitcoin. Coinbase profitiert immer, egal ob der Bitcoin steigt oder fällt. Das lockt auch konservative Investoren. Für risikoscheue Investoren kann Coinbase also eine echte Alternative sein. Allerdings ist das Unternehmen bereits hoch bewertet.

Falls Coinbase nicht nur ein Investment, sondern auch eine geeignete Börse für dich ist, schau doch hier vorbei

 

Tim Ramminger
Artikel Von

Tim Ramminger

Tim ist Experte für Aktien und ETFs bei Cryptoticker, mit besonderem Interesse für Techaktien.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.