CryptoTicker









Cardano veröffentlicht neuen Proof-of-Stake Algorithmus

Cardano hat Nachrichten eines "großen Fortschritts für Proof-of-Stake" veröffentlicht.  Das Upgrade soll anscheinend die gleichen Eigenschaften wie Bitcoin's Proof-of-Work Protokoll haben, jedoch ohne die Skalierungsproblematik und immensen Umweltkosten.

Will Lewis

Will Lewis

December 16, 2020 4:04 PM

Cardano veroffentlicht neuen Proof-of-Stake Algorithmus

Cardano hat Nachrichten eines “großen Fortschritts für Proof-of-Stake” veröffentlicht.

Das Upgrade soll anscheinend die gleichen Eigenschaften wie Bitcoin’s Proof-of-Work Protokoll haben, jedoch ohne die Skalierungsproblematik und immensen Umweltkosten.

Of all the papers IOHK Research has written, this one is the most significant. It's a major advancement for Proof of Stake https://t.co/QNIPonatF6 now PoS has nearly identical properties to PoW. https://t.co/zAP7dSxR3y Welcome to the age of Ouroboros Genesis

— Charles Hoskinson (@IOHK_Charles) April 26, 2018

Cardano, das von Charles Hoskinson geleitete Blockchain-Projekt, ist einzigartig in der Nutzung von akademischen Peer-Reviews für die Entwicklung des Projekts. Alle Aktualisierungen des Protokolls werden zur Überprüfung auf Kryptografiekonferenzen vorgestellt.

Proof-of-Stake ist ein aufkommendes Netzwerk-Protokoll für Kryptowährungen. Statt Mining (Schürfen) wird das Netzwerk durch Nutzer unterstützt, welche ihre Kryptowährungen einfach gesagt in ihrer Wallet halten und somit Transaktionen verifizieren.

Es wurde bereits in verschiedenen Blockchain-Ökosystemen in unterschiedlichen Formen implementiert. Vor allem Ethereums aufkommende POS-Lösung namens Casper ist hier bemerkenswert.

Cardano’s Upgrade, welches Ouroboros Genesis genannt wird soll eines der Hauptprobleme von POS-Systemen lösen: Eine sichere Art und Weise das Netzwerk zu verlassen und wieder beizutreten. Andere System wurden bisher dazu gezwungen Schnappschüsse ihrer Blockchains zu erstellen, um Betrüger davon abzuhalten gefälschte Transaktionen auszuführen. Cardano’s Upgrade soll dieses Problem lösen.

Der akademische Peer-Review-Prozess ist notorisch lang und eine vorherige Iteration des Ouroboros-Protokolls wurde erst kürzlich einer Expertenprüfung unterzogen.

Who's ready for EuroCrypt 2018! It's like the thunderdome of cryptography. Two papers enter, one leaves pic.twitter.com/DosXUY3Vo9

— Charles Hoskinson (@IOHK_Charles) April 30, 2018

Diese Version wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht die finale Version sein, es wird erwartet, dass das Protokoll in den nächsten Jahren weitere Updates erhalten wird. Wann und wie diese Upgrades implementiert werden ist noch nicht klar, der Entwicklungsplan sieht vor, dass Teile des POS-Systems noch in diesem Jahr umgesetzt werden sollen.

Cardano ist derzeit live als Krypto-Token namens Ada, benannt nach der in Großbritannien geborenen Ada Lovelace, Tochter des berühmten Dichters und Computer-Entwicklers Lord Byron.

Verpass keine wichtigen Nachrichten mehr!
Folge uns auf Twitter,  FacebookSteemit und tritt unserem Telegram News Kanal oder Newsletter bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.

Du hast eine Leidenschaft für die Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen? Du hast Talent als Schreiber und Lust darauf in einem Team mit anderen kryptobegeisterten Leuten zu arbeiten? Dann melde dich bei uns und werde Teil unseres Teams! Schicke uns noch heute eine Kurzbewerbung an marcel@cryptoticker.io! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

Will Lewis
Artikel Von

Will Lewis

Cryptocurrency journalist and activist, working around the world.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.