close
Browser List Brave

Der Brave Browser ist auf dem Vormarsch!

Altcoin News

Eine brauchbare Alternative!

 

Das vermeintliche Totschlag-Argument für Krypto-Kritiker, welche nicht selbst Teil des Krypto-Ökosystems sind, ist stets die Behauptung, dass dezentrale Systeme und dApps keine aktive Nutzerbasis haben und deswegen nutzlos seien.
Der auf Ethereum basierende Brave Browser (inklusive des Basic Attention Tokens BAT)  ist jedoch ein ideales Beispiel um derartige Kritiker eines Besseren zu belehren. Er wird bereits von großen Technik- und Wissenschaftsmagazinen als eine brauchbare Alternative zu bestehenden Browsern wie Chrome und Firefox angesehen. Bei mittlerweile über 3 Millionen aktiver Nutzer und steigender Tendenz ist dies jedoch auch wenig verwunderlich.

So hat kürzlich unter anderem das Magazin Popular Science den Brave Browser neben Firefox und Opera als weitere Option zu integrierten Browsern wie Edge, Chrome und Safari aufgelistet:

„Der Brave-Browser legt vor allem Wert auf Sicherheit und Datenschutz. Er kommt zum Beispiel mit einem eingebauten Werbeblocker (denken Sie einfach daran, die Websites, die Sie unterstützen möchten, auf die Whitelist zu setzen), so dass unnötige Pop-ups Ihr Surfen nicht belasten können und Websites ihr Browse-Verhalten nicht tracken können. Für noch mehr Kontrolle bietet Brave erweiterte Sicherheitseinstellungen“

 

Den starken Anstieg von Nutzerzahlen verdankt der Brave Browser wohl vor allem dem Zustrom an Youtubern, digitalen Entwicklern und Publishern, die das transparente, auf BAT basierende, Vergütungssystem nutzen wollen.

 

“Mehr als 18.000 Verlage und Autoren haben sich bereits registriert, so dass sie BAT sammeln können, die von Brave- Nutzern gespendet wurden. Die überwiegende Mehrheit (13.500) davon sind YouTube- und Twitch-Streamer, wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass Hosting-Plattformen wie YouTube erhebliche Einschnitte bei den gemeinsamen Werbeeinnahmen vornehmen“

 

Es ist zwar einerseits schwierig, den Brave Browser als reine dApp zu betrachten, da er auf dem gleichen Protokoll basiert wie Chrome. Aufgrund der Tatsache,dass sich das Hauptmodell des Browsers um Ethereum und seinen Basic Attention Token dreht, fungiert der Brave Browser andererseits als Brücke zwischen den etablierten, zentralen Plattformen und den dApps. Er wird in jedem Fall sicherlich dazu beitragen können, dass sich die (kommenden) Nutzer mit dezentralen Strukturen vertraut machen können um so das Krypto- Ökosystem weiter voran zu bringen.

Falls dich dieses Thema interessiert hat, interessiert dich vielleicht auch wie Tube8 Nutzer für das Porno-schauen mit Kryptowährungen bezahlt.

Verpass keine wichtigen Nachrichten mehr!
Folge uns auf Twitter,  FacebookSteemit und tritt unserem Telegram News Kanal oder Newsletter bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.

Du hast eine Leidenschaft für die Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen? Du hast Talent als Schreiber und Lust darauf in einem Team mit anderen kryptobegeisterten Leuten zu arbeiten? Dann melde dich bei uns und werde Teil unseres Teams! Schicke uns noch heute eine Kurzbewerbung an marcel@cryptoticker.io! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

SHARE