CryptoTicker









Paypal bietet erstmal Zahlungsfunktion mit Bitcoin an

Paypal führt eine Bezahlmöglichkeit mit Kryptowährungen ein. Durch die „Checkout mit Krypto“ Funktion können Nutzer nun mit Bitcoin bezahlen.

Steffen Rathmann

Steffen Rathmann

April 2, 2021 6:10 AM

Paypal bietet erstmal Zahlungsfunktion mit Bitcoin an

Ab gestern kann in den USA beim Zahlungsanbieter Paypal eine Zahlung mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin getätigt werden. Durch die „Checkout mit Krypto“ Funktion ist eine direkte Bezahlmöglichkeit mit Kryptowährungen nun Wirklichkeit geworden. Der Zahlungsanbieter unterstützt die Bezahlung mit mehreren großen Kryptowährungen.

Paypal führt Bezahlfunktion „Checkout mit Krypto“ ein

Durch die Bezahlfunktion „Checkout mit Krypto“ ist es für US-Nutzer jetzt möglich, Dienstleistungen direkt mit Kryptowährungen zu bezahlen. Dabei können Online-Händler für ihre Dienstleistungen und Produkte bezahlt werden. Diese erhalten die Bezahlung nach einer Umwandlung direkt in US-Dollar.

Der Schritt ist eine weitere Richtung in eine vollständige Anerkennung von Kryptowährungen als Zahlungsmittel. Mit der Funktion soll das Bezahlen mit Bitcoin und Co. so einfach durchführbar sein wie eine Zahlung mit Kreditkarte. Neben dem Bitcoin können die US-Kunden von nun an mit Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin zahlen.

Paypal: Massenakzeptanz von Kryptowährungen das Ziel

Laut dem Präsidenten und CEO von Paypal, Dan Schulmann, sei es das Ziel die Akzeptanz von Kryptowährungen im Mainstream zu fördern. Die neue Bezahlfunktion sei „das nächste Kapitel, um die Allgegenwärtigkeit und Massenakzeptanz digitaler Währungen voranzutreiben.“ Man biete den Paypal Kunden eine weitere große Auswahl an Flexibilität mit der neuen Bezahlmethode.

Bereits im letzten Jahr machte Paypal einen großen Schritt im Bereich der Krypto-Welt. Seitdem ist es möglich, dass US-Kunden Kryptowährungen als Nutzer der Plattform kaufen, verkaufen und in der Wallet auf der Plattform ablegen. Nun geht das Unternehmen einen Schritt weiter und bietet die automatische Konvertierung in US-Dollar und die Implementierung als Bezahlmöglichkeit an.

Auch bei Tesla Einkauf mit Bitcoin möglich

Paypal ist mittlerweile nicht das einzige weltweit bekannte Unternehmen, welches Bezahlmöglichkeiten mit dem Bitcoin anbietet. Auch der Automobilhersteller Tesla akzeptiert seit kurzem eine Bezahlung seiner Automobile mit dem Bitcoin. Dabei behält das Unternehmen die gezahlten Bitcoins. Eine Konvertierung wie bei PayPal findet nicht statt.

Der Bitcoin lag zuletzt wieder im Aufwärtstrend und bewegt sich langsam in Richtung der 60.000 Dollar Marke. Damit liegt auch das Allzeithoch von etwa 61.000 Dollar wieder in Sichtweise. Zuletzt hatten Nachrichten wie das drohende Krypto-Verbot in Indien den Bullenmarkt etwas ausgebremst. Doch mittlerweile setzt sich der Aufwärtstrend weiter fort.

Wenn du weiterhin keine Nachrichten zum Bitcoin und zu anderen Kryptowährungen verpassen willst, dann abonniere unbedingt unseren Premium Bereich!

Steffen Rathmann
Artikel Von

Steffen Rathmann

Steffen ist approbierter Arzt mit Abschluss in der Humanmedizin an der Universität Rostock. Neben seines Studiums investierte er regelmäßig in den Krypto-Markt und eignete sich intensives Wissen über Technologien und Marktentwicklung an. Steffen verfasst regelmäßige Artikel für Cryptoticker über die aktuellen Entwicklungen am Markt.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.