CryptoTicker









Die 5 erfolgreichsten ICOs

2017-2018 sind sie wie Pilze aus dem Boden geschossen, doch mittlerweile ist es ruhig um sie geworden. Die Rede ist von Initial Coin Offerings, auch ICOs genannt. Auch wenn ihre große Zeit vorerst vorbei zu sein scheint, konnte über sie […]

Lukas Mantinger

Lukas Mantinger

February 18, 2020 9:42 PM

Die 5 erfolgreichsten ICOs

2017-2018 sind sie wie Pilze aus dem Boden geschossen, doch mittlerweile ist es ruhig um sie geworden. Die Rede ist von Initial Coin Offerings, auch ICOs genannt. Auch wenn ihre große Zeit vorerst vorbei zu sein scheint, konnte über sie viel Geld eingesammelt werden. In den Jahren 2017 und 2018 waren es zusammen rund 28 Mrd. $. Wir stellen die 5 erfolgreichsten ICOs vor. Dabei bewerten wir den Erfolg anhand der Höhe des eingenommenen Kapitals.

5. Dragon 420 Mio. $

Dragon sieht sich selbst als Unterhaltungsplattform. Der Dragoncoin (DRG) ist der native Coin des Ökosystems. In Zukunft möchte man eine eigene Exchange bauen, die auch FIAT Paare unterstützen soll. Durch Aktionen wie Tokenverbrennung soll der Wert von DRG gefördert werden. Das ICO ging vom 15. Februar bis 15. März 2018. Es brachte 420 Mio. $ ein, was 1,5 % der in den Jahren 2017 und 2018 über ICOs eingesammelten Gesamtmitteln entspricht. Der Preis des Coins betrug beim ICO 3,03 $. Im Moment wird der Coin für rund 0,05 $ gehandelt (-98 %).

4. TaTaTu 575 Mio. $

TaTaTu soll eine Plattform werden, die Anwender mit Token (TTU) dafür bezahlt mit bestimmten Inhalten wie Videos oder Spielen zu interagieren. Markant ist dabei, dass mit Jonny Depp eine Hollywoodgröße an dem Projekt arbeitet. Das ICO fand zwischen dem 14. Mai und 30. Juni 2018 statt. Es konnten 575 Mio. $ eingenommen werden (rund 2,05 % der Summe aller ICO-Gelder von 2017 und 2018). Der Tokenpreis betrug beim ICO 0,25 $. Laut CoinMarketCap beläuft sich der Preis gerade auf 0,0177 $ (-92 %). Wir konnten keine Börse ausfindig machen, auf welcher der Ethereumtoken derzeit gehandelt wird.

3. Petro 735 Mio. $

Der Petro Dollar war das erste ICO einer Regierung. In Venezuela wollte man damit den weltweiten Sanktionen entgegenwirken. Die venezolanische Regierung sagte, dass der Token mit jeweils einem Barrel Öl gedeckt sei. Beim ICO vom 20. Februar bis 20. April 2018 konnten 735 Mio. $ eingenommen werden, was 2,6 % des gesamten eingenommen Kapitals durch ICOs in 2017 und 2018 entspricht. Der Token wurde bislang noch nirgends gehandelt. Es dringt sehr wenig über das Projekt nach außen. Kritiker schimpfen Petro (PTR) einen Betrug.

2. Telegram Open Network 1,7 Mrd. $

Das Telegram Open Network oder TON soll eine Kryptowährung werden, die zwischen den Telegram Nutzern einfach transferiert werden kann. Das Hauptnetz sollte am 31. Oktober 2019 an den Start gehen, wurde jedoch durch eine Klage der SEC aufgehalten. Telegram wehrt sich gegen die Klage. Beim ICO zwischen 29. Januar und 29. März wurden 1,7 Mrd. $ eingesammelt. Dies entspricht 6 % der Gesamtsumme, die 2017 und 2018 über ICOs erhoben werden konnte. Der Token (GRAM) wurde noch nicht veröffentlicht. Deshalb gibt es auch keinen offiziellen Preis.

1. Block.One (EOS ICO) 4,2 Mrd. $

Block.One ist das Unternehmen, das die EOSIO Software entwickelt. Es gibt bereits mehrere Netzwerke, die diese Software implementieren, darunter Telos, EOS Force oder Wax. Das mit Abstand größte Netzwerk ist das EOS Mainnet oder einfach EOS, welches zurzeit auf Platz 7 der größten Kryptowährungen überhaupt rangiert. Block.One arbeitet nicht nur an der EOSIO Software, sondern auch an dApps, die auf EOS gestartet werden sollen. Darunter die Social Media Plattform Voice. Das ICO war mit einer Dauer von einem Jahr das bis dato längste. Es konnten 4,2 Mrd. $ eingenommen werden, was 15 % des gesamten 2017 und 2018 durch ICOs eingenommenen Kapitals entspricht. Der Tokenpreis betrug beim ICO im Schnitt 4,02 $. Im Moment wird ein EOS für 2,58 $ gehandelt (-36 %).

Lukas Mantinger
Artikel Von

Lukas Mantinger

Lukas ist Journalist und Fachmann im Blockchainbereich. Er befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema, verfasst täglich Berichte und Reportagen. Er ist immer auf dem Laufenden und vor allem Experte, wenn es um technische Fragen geht.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.