close

50 Cent gibt zu niemals Bitcoin besessen zu haben

Featured

Vor circa einem Monat gab es Berichte denen zufolge 50Cent für sein 2014 Album „Animal Ambitions“ Bitcoin im Wert von heute rund $7 Millionen US-Dollar akzeptierte.

50Cent veröffentlichte diese Information in einem Instagram Post mit der Beschreibung “Not Bad for a kid from South Side, I’m so proud of me.“ – zu dt. ‚Nicht schlecht für ein Kid von der South Side, Ich bin so stolz auf mich.‘ Neben achselzuckenden Emojis und einem Sack voller Geld schrieb er noch ‚LOL‘.

Quelle: 50Cent’s Instagram

Heute stellte der Rapper jedoch klar, dass er doch keinen Bitcoin Stash besitzt. Basierend auf einem Gerichts-Dokument, welches am Freitag veröffentlicht wurde, gab der Rapper an niemals im Besitz von Bitcoins gewesen zu sein. Diese Handlung kommt nicht überraschend von ihm, da sonst die Rhetorik, die er dem Gericht gab als im Jahr 2015 Insolenz anmeldete, auseinander fallen würde. Als er jedoch gefragt wurde, warum er die  falsche Story von TMZ akzeptierte antwortete er recht simpel:

„Solange ein Medienbericht mein Image oder meine Marke nicht schädigt, fühle ich mich nicht unbedingt genötigt einen solchen zu verneinen. Dies ist vorallem der Fall wenn ich denke, dass ein spezieller Bericht positiv zu meinem Image oder meiner Marke passt.“

So sehr wir Desinformation missbilligen, müssen wir zugeben, dass sich  50 Cent’s Strategie ausgezahlt hat. Er erschien tatsächlich kurzweitig als reicher und erfolgreicher Early Adopter von Kryptowährungen, gerade als seine vermeitlichen Bitcoins einen Wert von rund $14 Millionen Dollar im Januar erreichten. Da er allerdings Insolvenz im Jahr 2015 anmeldete, sollte er nicht in der Lage sein diese Bitcoins zu besitzen.

Laut dem Gerichts-Dokument, auf welches The Blast einsicht hatte, wurden die Bitcoins zeitgleich von einer Dritt-Partei in US-Dollar konvertiert, welche 50 Cent am Ende des Deals erhielt. Mit anderen Worten: 50 Cent hielt die Bitcoins nie in ’seinen eigenen Fingern‘ – es war lediglich die Dritt-Partei die den Verkauf der Kryptowährung organisierte.

Es ist allerdings immernoch unklar ob 50 Cent nun das Insolvenz-Gericht anlog oder eher TMZ letzten Monat. Nur eines wurde deutlich – 50 Cent’s Instagram Post. Der wurde nämlich gelöscht.

SHARE

Next 3 Articles

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen