CryptoTicker









Der Jan Beckers Fonds unter der Lupe: So perfomte der BIT Global Crypto Leaders

Was steckt im Global BIT Crypto Leaders Fonds von Jan Beckers? Diese Kryptowährungen, Aktien oder Assets hält der Fondsmanager!

Tim Ramminger

Tim Ramminger

December 11, 2022 9:52 PM

Der Jan Beckers Fonds unter der Lupe: So perfomte der BIT Global Crypto Leaders

Jan Beckers gilt als einer der prominentesten deutschen Fondsmanager. Sein Fonds „BIT Global Internet Leaders“, welcher eine vergleichbare Strategie wie der bekannte Ark Invest Fonds von Cathie Wood verfolgt, konnte den amerikanischen Prominenten zuletzt deutlich outperformen. So verlor zwar auch Jan Beckers‘ Fonds zuletzt massiv an Wert, den Ark Innovation ETF konnte Beckers dennoch hinter sich lassen.
Nun legt Beckers einen neuen Fonds auf Parkett. Den BIT Global Crypto Leaders Fonds. Wir nehmen das neue Fondsprodukt aus dem Hause BIT Capital unter die Lupe: Das steckt im BIT Global Crypto Leaders!

Auflegung und Performance

Der mittlerweile noch 21 Millionen Euro fassende Fonds besteht seit dem 01.09.2021. und wurde zu 100 Euro auferlegt. Mittlerweile ist vom BIT-Fonds nur noch einen Bruchteil seines ursprünglichen Wertes geblieben. Nach gut einem Jahr steht ein Minus von über 80 Prozent zu Buche. Der Fonds notiert derzeit unter 19 Euro. Man muss Beckers allerdings zugute halten, dass der Fonds in einem äußerst unangenehmen Marktumfeld öffentlich ging und bislang nur den seit einem Jahr anhaltenden Bärenmarkt „erlebt“ hat.

Die Strategie

Beckers‘ neuer Fonds zielt auf langfristiges Wachstum im Krypto-Space ab. Dabei investiert der Fonds nicht nur in vielversprechende Krypowährungen sondern vor allem in Aktien, welche von Krypto-Sektor profitieren können.
Beckers nennt in diesem Zusammenhang vor allem Unternehmen aus den Bereichen Mining, Exchange oder Payment. So versucht BIT Capital die Potentiale im Krypto-Space vor dem endgültigen Eintritt in den Massenmarkt zu heben. Dabei stehen Unternehmen im Fokus, welche Smart-Contract-Plattformen, DeFi, NFT oder andere innovative Anwendungsmöglichkeiten bieten oder mit diesen in Zusammenhang stehen.

Das steckt im Fonds

Insgesamt setzt sich der Fonds zu 75 Prozent aus Aktien, zu 15 Prozent aus Derivaten und zu knapp 10 Prozent aus Krypto-Assets zusammen. Der Großteil ist dabei in den USA angelegt (53%). Europa ist mit 3.7% im Fonds nur geringfügig gewichtet.
Zu den größten Positionen des Fonds gehören Coinbase, Microstrategy oder Galaxy Digital Holdings.
Zu den Krypto-Positionen gehören unter anderem:

Die Kryptowährungen werden dabei meist über Zertifikate abgebildet.

Wird sich der Fonds erholen?

Mit einem Minus von 80 Prozent ist der BIT Global Crypto Leaders derzeit massiv unter Wasser. Um die Verluste wett zu machen muss der Beckers‘ Fonds nun um die 400 Prozent erwirtschaften, um sich wieder in den schwarzen Zahlen zu befinden.
Sollten Kryptowährungen in Folge einer Zinswende oder einer allgemeinen Stimmungsumkehr an den Börsen wieder Kurssprünge erwarten, dürfte dies auch Jan Beckers Fonds wieder auf die Beine helfen.  Ob der Fonds je wieder auf den Ausgabepreis kommen wird, hängt dann auch vom allgemeinen Wohlergehen der Kryptobranche ab.

 

Tim Ramminger
Artikel Von

Tim Ramminger

Tim ist Experte für Aktien und ETFs bei Cryptoticker, mit besonderem Interesse für Techaktien.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.