CryptoTicker









Panikverkäufe – Bitcoin Kurs Crash! Anleger verlieren ihr gesamtes Geld? Black Friday Einkauf fällt aus

Der Black-Friday mit den Angeboten rückt immer näher und auch unser Black-Friday Angebot zu unserer Premium-Mitgliedschaft kommt immer näher, genaue Preise und Rabatte erfährt ihr auch noch heute um 19 Uhr! Dies wird auch vorerst die letzte Chance sein, den […]

Dominik Rehberg

Dominik Rehberg

November 26, 2020 5:12 AM

Panikverkaufe – Bitcoin Kurs Crash! Anleger verlieren ihr gesamtes Geld? Black Friday Einkauf fallt aus

Der Black-Friday mit den Angeboten rückt immer näher und auch unser Black-Friday Angebot zu unserer Premium-Mitgliedschaft kommt immer näher, genaue Preise und Rabatte erfährt ihr auch noch heute um 19 Uhr! Dies wird auch vorerst die letzte Chance sein, den Premium-Bereich so günstig und lohnenswert beizutreten!

Doch was uns auch interessiert ist der Bitcoin Kurs am Black-Friday. Können wir ihn dort auch im „Angebotspreis“ kaufen oder wird er doch Richtung All-Zeit-Hoch direkt steuern, da er nur noch $1000 davon entfernt ist?

Indikatoren sprechen für einen kurzfristigen fallenden Bitcoin Kurs Crash!

Im 4-Stunden Chart errichtet der Bitcoin Kurs, stand 25.11.2020 (22:34), immer tiefere Hochs im Relativ-Strength-Index, kurz gesagt RSI. Das ist nicht bullisch, sondern bärisch, da der Kurs steigt jedoch immer weniger gekauft wird. Hinzukommend zeigt der MACD einen bärisches Crossover, was ebenso für fallende Kurse hinweist.

Korrektur im Bitcoin Kurs würde nicht verkehrt sein!

Der Bitcoin Kurs hatte eine ABC-Sequenz entwickelt und sie auch abgeschlossen. Diese Sequenz hatte eigentlich ein geringeres Ziel als der Bitcoin Kurs jetzt im Moment ist. Bevor der Bitcoin Kurs noch weiter gestiegen ist, hat er keine Korrektur hingelegt, was uns stutzig macht. Falls der Bitcoin, aufgrund den Technischen Indikatoren korrigieren sollte, könnten wir uns auf das Ziel bei dem 0.5 Fibonacci Level fokussieren, welches bei ± $16.953 liegen würde. Danach würden wir das GoldenPocket in Betracht ziehen, welches bei ± $16.157 – $16.310 liegen würde. Diese zwei Bereiche würden in den ehemaligen Widerstandsbereich aus 2017 liegen und somit zusätzlichen Support von dort ausbekommen. Zusätzlich liegt die 200-Moving-Average Linie im 4-Stunden Chart in dem Bereich, im Bitcoin Kurs.

Kann man nun Bitcoins an Black-Friday günstiger als jetzt kaufen?

Aufgrund der Technischen Analyse, könnten wir uns vorstellen, dass der Kurs in den nächsten Tagen um circa 10% fallen könnte. Von dort aus könnte der Bitcoin Kurs wieder nach oben steigen, um ein neues All-Zeit-Hoch zu erreichen. Somit: Ja!

Dominik Rehberg
Artikel Von

Dominik Rehberg

Jahrelange Erfahrungen am Kryptomarkt sowie auch in der profitablen technischen Analyse, nun ein Experte in der Technischen Analyse.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.