close
tetherhack

Tetherhack – Der 30 Millionen Dollar Raub

Betrug

Was der Tetherhack für Investoren bedeutet und warum man sich mit der Thematik Tether befassen sollte. 

Am 21.11.2017 ließ Tether, die Mutterfirma der zwanzigst größten Kryptowährung laut coinmarketcap, verlauten dass aus ihrem Wallet 30 Millionen Einheiten der hauseigenen Kryptowährung USD₮ entwendet wurden.

Was ist ein Tether?

Die Website der Firma Tether verspricht, die Vorteile von Kryptowährungen (schnelle Transaktionsgeschwindigkeit und Sicherheit) mit den Vorteilen von Fiatwährungen (Preisstabilität) zu kombinieren. Um dies zu erreichen verteilt sie eine Kryptowährung namens US Dollar Tether (USD₮), welche sich der Blockchain-Technologie zu Nutze macht und immer genau den Wert von 1 US Dollar (USD) widerspiegelt. Um diese im Blockchainbereich ungewöhnliche Preisstabilität zu gewährleisten verspricht das Unternehmen für jeden 1 USD₮ immer 1 USD in ihrer Reserve zu halten und gegeben falls, mit diesen Dollarreserven für den Wert eines Tethers zu bürgen. Dadurch ist es für Tether möglich sozusagen virtuelle US Dollars auszugeben. Um dies zu legitimieren versprechen Sie volle Transparenz, tägliche Veröffentlichung ihrer Bestände und häufige Audits. Zum Zeitpunkt dieses Beitrags hat die Firma Tether bereits mehr als 670 Millionen USD₮ in Umlauf gebracht, was Tether zu einer Art Zentralbank für (virtuelle) Dollars macht.

Wer benutzt Tether?

Die Wahrscheinlichkeit selbst Tether zu besitzen und es nicht zu wissen ist gar nicht so gering. Einige der größten Börsen (Bitfinex, Poloniex, HitBTC, …) bieten den Handel mit Tether an und favorisieren diesen, da es für die Börsen einfacher ist Tether in einer Wallet aufzubewahren und dort zu verschicken, als sich mit Bankkonten, Banktransaktionen, deren Gebühren und legalen Aspekten beim Umgang von großen Mengen Fiat auseinander zu setzen. Da die Ticker-Symbole von 1 USD₮ (US-Dollar-Tether) und 1 USD (US-Dollar) sich sehr ähneln, sind sich Anleger oft nicht bewusst, dass sie ihre Bestände in Form von Tether und nicht in Form von von Dollars auf den Börsen halten.

Warum sollte mich der Hack kümmern?

Weil das Geld, welches man als USD₮ besitzt wertlos sein könnte, wenn es nicht 1:1 durch echte Dollar gespiegelt wird. Nur das Versprechen von Tether, dass man immer 1 Tether für 1 Dollar eintauschen kann hält den Preis stabil. Entfernt man dieses Versprechen ist alles was übrig bleibt eine 670 Millionen Dollar Blase, die darauf wartet zu platzen. Was im Endeffekt für jeden Besitzer von Tether bedeutet, dass jede Summe die man in Form von Tether auf einer Börse liegen hat in dem Moment, in dem Tether sich weigert USD₮ für USD einzutauschen wertlos werden könnte.

Warum sollte ich Bedenken haben?

Der Diebstahl von Tether im Wert von 30 Millionen USD schafft nicht wirklich Vertrauen in die Fähigkeiten des jungen Unternehmens sicher und professionell mit einer Summe von über 600 Millionen USD umzugehen. Zudem schafft es ein 30 Millionen schweres Defizit für Tether, da nun theoretisch 30 Millionen Tether zu viel im Umlauf sind. Tether löst dieses Problem in ihrer Mitteilung mit dem Ansatz zu verkünden, dass die gestohlenen Coins niemals für Dollar eingetauscht werden können, da diese von Tether als Falschgeld markiert wurden. Jeder der die gestohlenen Coins gesendet bekommt, bekommt somit wertlose Coins, die nicht bei Tether für 1 USD eingetauscht werden können.

Dieses Verhalten von Tether ist verständlich, zeigt jedoch aber auch, dass sie nicht immer dazu bereit sind jeden Tether gegen einen Dollar eintauschen, wenn es für sie unangenehm wird dies zu tun.

Und auch an anderen Stellen scheint Tether nicht alle Versprechen zu halten. Die Transparenz-Seite des Unternehmens, auf welcher Sie für jeden öffentlich einsehbar zeigen wollen, dass jeder 1 Tether mit genau 1 Dollar in ihrem Bankkonto gedeckt ist, ist seit mehreren Tagen offline.

Ein Blick in die Nutzungsbedingungen von Tether zeigt, dass es generell keine gesetzliche Verpflichtung für Tether gibt überhaupt irgendwelche Tether anzunehmen und gegen Geld einzutauschen (“There is no contractual right or other right or legal claim against us to redeem or exchange your Tethers for money“). Für Tether wäre es also komplett legal den Tausch von 1 Dollar für 1 Tether abzulehnen.

Mit anderen Worten hat ein junges, privates Unternehmen von der Kryptowelt genug Vertrauen geschenkt bekommen über 600 Millionen Dollars zu drucken und als Zentralbank zu fungieren, ohne wirklich transparent zu sein, wo das Geld herkommt und wie es gedeckt wird.

Dieses große Vertrauen könnte ein Problem sein. Denn angenommen Tether wäre unehrlich, dann könnte Tether einfach USD₮ drucken, ohne dafür Dollar in der Reserve zu haben, mit diesen Tethers Kryptowährungen kaufen, diese Kryptowährungen für Fiat verkaufen und sich selbst mit echten Geld ganz legal bereichern (oder Geld für ihre Reserve einsammeln). Und das Ganze würde solange nicht auffallen, bis irgendwann genug Leute gleichzeitig versuchen ihre Tether gegen echte USD einzutauschen -und Tether schlussendlich den Tausch ablehnt. Denn dann wäre 1 Tether plötzlich nichtmehr 1 Dollar wert, sondern gar nichts und somit 670 Millionen USD₮ plötzlich 0 Dollar wert. Die Kosten für diesen Verlust würde, dann nicht die Firma Tether, sondern jeder einzelne Anleger tragen, der (ohne es zu wissen) sein Geld als Tether auf der Börse aufbewahrt hatte.

Was kann ich tun?

Als ersten Schritt sollte man überprüfen in welcher Form man sein Geld auf der Börse gelagert hat. Besitzt man wirklich Dollar, oder besitzt man Tether? Falls Sie Tether besitzen, dann sollten Sie sich bewusst entscheiden ob Sie dem Unternehmen Tether vertrauen und weiterhin Tether nutzen, oder ihr Geld lieber in einer anderen Form auf der Börse aufbewahren möchten.

Lesen Sie hier unsere neuen Features nach!

Verpass keine wichtigen Nachrichten mehr!
Folge uns auf Twitter,  FacebookSteem oder tritt unserem Telegram News Kanal bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.

Du hast eine Leidenschaft für die Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen? Du hast Talent als Schreiber und Lust darauf in einem Team mit anderen kryptobegeisterten Leuten zu arbeiten? Dann melde dich bei uns und werde Teil unseres Teams! Schicke uns noch heute eine Kurzbewerbung an Marcel@Cryptoticker.io ! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

SHARE

Next 3 Articles

coinbase jetzt unicorn