close
Bitgrail

Bitgrail verliert 17 Millionen NANO im Wert von $170 Millionen US-Dollar nach „Systemfehler“

Altcoin News

Vor ein paar Wochen kündigte Bitgrail an dass es alle XRB-Auszahlungen für Nicht-EU-Kunden mit sofortiger Wirkung sperren werde. Laut der in Florenz ansässigen Börse entspreche dieser Schritt der jüngsten KYC-Politik, (Know your customer – zu dt. „Kenne deinen Kunden“ ) welche in letzter Zeit recht streng wurde. NANO, das damals noch als Raiblocks (XRB) bekannt war, sah nach der Ankündigung einen Preisverlust von 20,17 USD auf 13,47 USD.

 – „XRB Ein- und Auszahlungen sind zur Zeit zur System-Optimierung suspendiert .

Danke für ihr Verständnis.“

Seitdem die Börse dieses Statement tweetete äußerten sich mehr und mehr Stimmen in der Krypto-Community bezüglich eines möglichen Hacks. Gerüchte über diesen, sowie die Theorie dass Bitgrail ein Scam ist wurden plötzlich prominent auf so manchem Krypto-Forum diskutiert.

Bitgrail veröffentlicht Statement in dem es Systemfehler zugibt

Heute passierte das unausweichliche. Um 21:30 UTC veröffentlichte die Börse ein Statement auf ihrer Website in dem sie angaben 17 Millionen NANO Coins durch einen Systemausfall verloren zu haben. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe bedeutet dies einen Verlust im Wert von rund $170 Millionen US-Dollar.

 

Quelle: Bitgrail

17 Millionen NANO entspricht circa 12.8% der Gesamten Anzahl an NANO. Dies bedeutet also dass circa 12.8% der Gesamtanzahl aller NANO in diesem Fiasko verloren gingen.

Reddit explodiert voller Wut

Im /r/nanocurrency gab es einige wütende NANO Investoren.

„Entweder stirbst du als Programmierer oder du wirst zum Scammer“ schrieb ein wehmütiger Investor.

Das interessante hieran ist das Francesco, einer der Moderatoren im Bitgrail Subreddit, fast genau die gleiche Formulierung als Profil-Biografie auf seinem Twitter Profil hatte.

 

Quelle: Twitter

Nebenbemerkung: Seine Twitter-Bio wurde zwischenzeitlich geändert.

Binance zeigt sich hilfsbereit

Ein paar Stunden nachdem sich diese Tragödie abspielte berichtete der CEO von Binance dass sie das NANO Developer Team kontaktiert hatten und NANO Einzahlungen von identifizierten Adressen sperren würden. Mit dieser Handlung versucht die Börse einen massiven Abverkauf der gestohlenen Digital Währung auf ihrer Plattform vorzubeugen.

https://twitter.com/cz_binance/status/962146119898640384

Dies ereignet sich nur zwei Wochen nachdem dem CoinCheck Hack in dem NEM-Coins im Wert von $530 Millionen US-Dollar gestohlen wurden.

Lesen Sie hier unsere neuen Features nach!

Verpass keine wichtigen Nachrichten mehr!
Folge uns auf Twitter,  FacebookSteem oder tritt unserem Telegram News Kanal bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.

Du hast eine Leidenschaft für die Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen? Du hast Talent als Schreiber und Lust darauf in einem Team mit anderen kryptobegeisterten Leuten zu arbeiten? Dann melde dich bei uns und werde Teil unseres Teams! Schicke uns noch heute eine Kurzbewerbung an Marcel@Cryptoticker.io ! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

SHARE

Next 3 Articles