CryptoTicker









Bitcoin Crash zu Ende – Wann sehen wir wieder einen Anstieg vom Bitcoin Kurs?

Der Bitcoin Kurs hat sich in den letzten Wochen wieder vom FTX Crash erholt. Wann kommt es zum Kursausbruch nach oben?

Steffen Rathmann

Steffen Rathmann

December 2, 2022 2:47 AM

Bitcoin Crash zu Ende – Wann sehen wir wieder einen Anstieg vom Bitcoin Kurs?

Der Bitcoin Kurs erlebte mit der Implosion der Kryptobörse FTX vor einigen Wochen einen starken Kursabfall. In den letzten Wochen hat sich der Kurs stabilisiert und ist nun auch wieder auf 17.000 Dollar angestiegen. Der große Crash scheint vorbei zu sein. Doch wann sehen wir wieder einen starken Anstieg des Bitcoin Kurses über die 20.000 Dollar?

In diesem Artikel wollen wir uns anschauen, ob der Bitcoin Crash wirklich zu Ende ist und wann wir wieder starke Anstiege über eine Marke von 20.000 Dollar sehen können.

In den letzten Wochen sah der Bitcoin Kurs nach dem FTX Crash wieder eine deutliche Stabilisierung. Der Kurs fiel nach dem Crash der Kryptobörse FTX unter die Marke von 16.000 Dollar ab und bewegte sich damals in Richtung von 15.000 Dollar. Das waren die geringsten Kurse des Bitcoins im Jahr 2022.

In den letzten Wochen hat sich der Kurs wieder über der Marke von 16.000 Dollar stabilisiert. Der Kurs pendelte sich zwischen den Werten von 16.000 und 17.000 Dollar ein. Zuletzt konnte der Bitcoin Kurs kurz wieder über die Marke von 17.000 Dollar steigen. Dies könnte ein Zeichen sein, dass der Kurs noch im Dezember in Richtung der 20.000 Dollar steigen könnte.

Ist das Tief für den Bärenmarkt erreicht?

Der Bitcoin könnte nach dem FTX Crash nun sein Tief für den momentanen Bärenmarkt erreicht haben. Dieses Tief hatten wir schon im Juni 2022 gesehen, als der Kurs erstmals im Jahr 2022 unter 18.000 Dollar fiel. Doch der unerwartete Crash der Kryptobörse FTX löste so einen starken Kurseinbruch aus, dass der Bitcoin noch weiter abfiel. 

Diesmal könnte es tatsächlich das Tief sein. Denn das Jahr 2023 könnte wieder nachhaltige Kursanstiege sehen. Dafür sprechen einige Gründe:

  • Vor dem Crash gab es einige positive Marktsignale und externe Faktoren wie eine sinkende Inflation sprechen für einen positiven Trend. 
  • Der Abfall von über 75% Prozent vom Allzeithoch war ähnlich hoch wie in den letzten Bärenmärkten. 
  • Das Jahr 2023 könnte das Äquivalent zum Jahr 2019 werden, als der Bitcoin Kurs von 3.500 auf 10.500 Dollar Mitte des Jahres stieg. Die Kursverläufe der beiden Bärenmärkte ähneln sich stark.

Wann kann der Bitcoin Kurs wieder ansteigen?

Der Dezember könnte wieder ein stärkerer, bullischer Monat werden. Gerade zum Jahresende können wir historisch gesehen wieder leichte Anstiege erwarten. Doch ob es zum Anstieg über die Marke von 20.000 Dollar reicht, ist schwer zu sagen. 

Ein Kursanstieg im Jahr 2023 sollte aber wesentlich stärker ausfallen. Wenn wir eine ähnliche Entwicklung wie im Jahr 2019 sehen, könnte der Bitcoin Kurs im kommenden Jahr wieder auf einen Wert von über 40.000 Dollar steigen. Eventuell könnte sich der Kurs auch wieder der Marke von 50.000 Dollar annähern.

Ist jetzt eine ideale Gelegenheit, um den Bitcoin zu kaufen?

Gerade im Moment ist der Kurs des Bitcoins wohl besonders niedrig, wenn wir das große Bild anschauen. Das Interesse vieler Personen am Kryptomarkt hat in den letzten Monaten aufgrund der sehr geringen Kurse nachgelassen. Doch eine ähnliche Situation gab es zum Jahreswechsel 2018 und 2019. Der Bitcoin Kurs ist auf 3.500 Dollar abgefallen und viele Anleger, die im großen Bullenmarkt Ende 2017 investiert hatten, verloren das Interesse.

Sollte die derzeitige Marktphase tatsächlich das Tief für den Bitcoin Kurs bedeuten, wäre jetzt eine ideale Gelegenheit, den Bitcoin nachzukaufen. Wie lange das Fenster der niedrigen Kurse noch anhält, ist dabei schwer zu sagen. Ein weiterer Abfall des Bitcoin Kurses unter 15.000 Dollar ist möglich, aber eher unwahrscheinlich. 

Ist der Bitcoin die Rettung in einer Rezession?

Viele Wirtschaftsexperten sagen eine kommende Rezession voraus. Gerade dieses Szenario wäre eine wichtige Prüfung für den Bitcoin. Kann die Kryptowährung wieder nach ihren eigenen Gesetzen spielen und verhindert eine schwierige wirtschaftliche Lage einen Kursanstieg über Monate und sogar Jahre?

Sollte der Bitcoin Kurs seine bekannten Zyklen allerdings fortsetzen, wäre er gerade in einer Krise eine einmalige Gelegenheit zum Investieren. Wann der Bitcoin Kurs wieder steigen wird, können wir nicht wissen. Die nächsten Wochen um den Jahreswechsel könnten aber spannend wie lange nicht mehr werden. 

Suchst du ein Tool zur Chartanalyse, welches dich nicht mit Community Nachrichten und anderen Geräuschen ablenkt? Schau dir doch einmal GoCharting an! Dies ist ein leicht zu nutzendes Online Chart Tool, welches keine Downloads oder Vorwissen benötigt.

Klicke hier, um einen 10% Rabatt auf deine erste Zahlung (monatlich oder jährlich) zu erhalten!

GEHE AUF DIESEN LINK, UM IN DEN BITCOIN BEI KRAKEN ZU INVESTIEREN!

Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

Steffen Rathmann
Artikel Von

Steffen Rathmann

Steffen ist approbierter Arzt mit Abschluss in der Humanmedizin an der Universität Rostock. Neben seines Studiums investierte er regelmäßig in den Krypto-Markt und eignete sich intensives Wissen über Technologien und Marktentwicklung an. Steffen verfasst regelmäßige Artikel für Cryptoticker über die aktuellen Entwicklungen am Markt.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.