CryptoTicker









Solana Prognose für das Jahresende 2023 – Sind 100 Dollar noch möglich?

Wie sieht die Solana Prognose für das Jahresende 2023 aus? Kann der SOL Kurs noch einmal auf 100 Dollar steigen?

Steffen Rathmann

Steffen Rathmann

February 19, 2023 6:42 PM

Solana Prognose fur das Jahresende 2023 – Sind 100 Dollar noch moglich?

Der Solana Kurs musste durch die FTX Krise massive Verluste hinnehmen. Doch mit dem Januar 2023 konnte sich der Kurs des SOL Tokens wieder erholen. Mit den stärkeren Gewinnen der letzten Wochen steigt die Hoffnung der Solana Anhänger, dass sich der Kurs wieder stark nach oben bewegt. Wie sieht die Solana Prognose für das Jahresende 2023 aus?

In diesem Artikel wollen wir uns mit der Solana Prognose für das Jahresende 2023 beschäftigen und schauen, ob ein SOL Kurs bei 100 Dollar wieder möglich ist.

Um die Prognose von Solana für das Jahresende 2023 festzustellen, wollen wir uns die Entwicklung des SOL Kurses in den letzten Wochen anschauen. Dabei können wir nach dem massiven Verlust durch die FTX Krise zuerst eine Stabilisierung Ende des Jahres 2022 feststellen und eine Erholung Anfang 2023.

Im Januar 2023 stieg der Kurs des SOL Tokens vom Solana Netzwerk. Von einem Wert leicht unterhalb der Marke von 10 Dollar zum Jahreswechsel stieg der Kurs auf einen Wert von 24 Dollar Ende des Monats Januar. Im Februar setzte dann ein Stabilisierungsprozess ein und der Kurs hielt sich in der Nähe dieser Marke.

Kann der Solana Kurs in den kommenden Monaten weiter steigen?

Der Bullrun des Bitcoins im Januar sorgte auch dafür, dass extrem viele Altcoins massive Gewinne verzeichnen konnten. Vor allem Solana konnte extrem profitieren. Alleine im Januar konnte der Kurs um über 100% ansteigen. Damit konnte sich der SOL Kurs vom FTX Crash erholen, steht aber immer noch deutlich unter dem Wert vor dem Crash (36 Dollar).

In den kommenden Monaten sollte der Anstieg des Kurses weitergehen. Das liegt vor allem an der Erwartung, dass der Kryptomarkt in den kommenden Monaten weiter wachsen sollte. In diesem Artikel nennen wir 3 Gründe, warum der Bitcoin Kurs auf 50.000 Dollar steigen sollte. Darauf sollten die Altcoins ebenfalls massiv steigen. 

Wie sieht die Solana Prognose für das Jahresende 2023 aus?

In den kommenden Monaten sollte also die Solana Prognose sehr positiv sein. Das Jahr 2019 könnte sich für den Bitcoin Kurs wiederholen. Damals verdreifachte sich der BTC Kurs von Anfang des Jahres bis zur Mitte des Jahres. Der SOL Token war damals noch nicht am Markt. Dennoch sollte ein Bitcoin Anstieg die Solana Prognose für 2023 massiv verbessern. 

Dabei müssen wir bedenken, dass ähnliche schlechte Nachrichten um Solana wie bei der FTX Krise, als eine Nähe zu Sam Bankman-Fried und seinem Konglomerat bekannt wurde, den Preis abstürzen lassen könnten. Sollte dies ausbleiben, sollte der Solana Kurs mit den anderen Altcoin Kursen stark ansteigen. 

Wo liegt der Solana Kurs in unserer Prognose Ende 2023?

Der Anstieg des Solana Kurses könnte gerade in den nächsten 3 bis 5 Monaten besonders stark sein. Auch im Jahr 2019 sah der Kryptomarkt im ersten Halbjahr einen massiven Anstieg. Es scheint wahrscheinlich, dass sich dieses Muster im Jahr 2023 wiederholen könnte. In diesem Fall sollte der Solana Kurs auch bis Sommer stark steigen.

Doch dann sollte es auch wieder zu Verlusten der Altcoin Kurse kommen. Daher könnte der SOL Kurs auf 60 bis 90 Dollar bis zum Sommer steigen. Eine Korrektur würde diese Werte wieder senken. Ein Kurs von 100 Dollar halten wir im Jahr 2023 also nicht für realistisch. Wir gehen von einer Solana Prognose zum Jahresende 2023 von 45 bis 65 Dollar aus. 

Lohnt sich noch ein Investment in den SOL Token?

Wir wollen zuerst erwähnen, dass es sich spätestens seit den Erkenntnissen einer Zusammenarbeit von Solana mit den Unternehmen von Sam Bankman-Fried um einen sehr spekulativen Token handelt. Er könnte einen starken Anstieg sehen, aber er könnte auch wieder massiv verlieren.

Bei einem Marktanstieg in den kommenden Monaten sollte auch der SOL Token profitieren. Unsere Solana Prognose geht von einem steigenden Markt und keinen Skandalen beim Netzwerk aus. Dennoch besteht ein gewisses Risiko beim Investieren. 

Suchst du ein Tool zur Chartanalyse, welches dich nicht mit Community Nachrichten und anderen Geräuschen ablenkt? Schau dir doch einmal GoCharting an! Dies ist ein leicht zu nutzendes Online Chart Tool, welches keine Downloads oder Vorwissen benötigt.

Klicke hier, um einen 10% Rabatt auf deine erste Zahlung (monatlich oder jährlich) zu erhalten!

Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

Steffen Rathmann
Artikel Von

Steffen Rathmann

Steffen ist approbierter Arzt mit Abschluss in der Humanmedizin an der Universität Rostock. Neben seines Studiums investierte er regelmäßig in den Krypto-Markt und eignete sich intensives Wissen über Technologien und Marktentwicklung an. Steffen verfasst regelmäßige Artikel für Cryptoticker über die aktuellen Entwicklungen am Markt.

Neueste Artikel auf Cryptoticker

Alle anzeigen

Regelmäßige Updates zu Web3, NFTs, Bitcoin & Preisprognosen.

Bleibe auf dem Laufenden mit CryptoTicker.