Es gibt keinen Zweifel daran dass Bitcoin seit seiner Gründung im Jahr 2009 viel erreicht hat. Mit einem Preisaufschwung von 2000% im letzten Jahr zeigt es ein Wachstumspotential das die Kryptowährung zum voll ausgereiften Peer-to-Peer-E-Cash-System machen könnte.

Der neuliche Markt-Crash den die Welt der Kyptowährungen jedochletzten Monat erlebte lies viele Bitcoin Investoren jedoch ein wenig Verunsichert. In der Tat sind viele besorgt dass Bitcoin eines Tages durch einen der vielen Altcoins ersetzt werden könnte, da es so viele alternative Kryptowährungen gibt die effizienter und schneller als Bitcoin sind.

Dennoch denken die Bitcoin-Bullen Cameron und Tyler Winklevoss dass Bitcoin noch immer viel Raum zum Wachsen hat.

Kaufe während es noch günstig ist

Nach der massiven Preis-Korrektur letzte Woche kostet ein Bitcoin nun ca. $8.500 US-Dollar. Aber nach Ansicht der Winklewoss-Zwillinge können Anleger erwarten dass der Wert der Kryptowährung „eines Tages“ um das 40-fache steigt und dass der Markteinbruch „eigentlich eine Kaufgelegenheit“ ist.

Auf dem MENA Summit des Milken Institute letzte Woche machte Cameron Winklewoss eine recht kühne Vorhersage für CNBC und behauptete, dass Bitcoin besser sei als Gold.

„Wenn wir uns Bitcoin einmal isoliert ansehen […] gehen wir davon aus, dass Bitcoin den Goldstandard in Frage stellt. Wir denken dass es ein besseres Gold ist wenn Sie sich die Eigenschaften des Geldes ansehen. Und was macht Gold Gold? Knappheit. Bitcoin ist in der Zufuhr limitiert, also ist es besser als selten … es ist tragbarer, es ist Austauschbar, es ist haltbarer. Es übertrumpft Gold in allen Punkten.“

Quelle: ABC News

Winklevoss glaubt daher dass dadurch, dass Bitcoin so viele Vorteile gegenüber Gold hat, die Gesamtmarktkapitalisierung des Kryptomarktes durchaus den Gesamtwert von Gold überholen könnte.

„Wenn man sich heute eine Marktkapitalisierung von 100 Milliarden Dollar anschaut, und dann sieht dass es letzte Woche mehr als 200 Milliarden waren, ist es also tatsächlich eine Kaufgelegenheit. Wir glauben dass eine 30 bis 40-fache Wertsteigerung möglich ist, wenn man den Goldmarkt betrachtet ist es ein Gesamt-Markt von 7 Billionen Dollar. Und so gibt es mehr und mehr Menschen die die Eigentschaft Bitcoins als sicheren Wertspeicher erkennen. Wir denken deshalb dass es ungeachtet der Kursbewegungen in den letzten Wochen immer noch ein sehr unterschätzter Anlagegegenstand ist.“

Sollte dies passieren dann läge Bitcoins Marktkapitalisierung bei $5.7 Billionen US-Dollar – nur etwa $2 Billionen under der von Gold. CNBC nach gehen die Winklevoss Brüder davon aus dass dies in den nächsten 10 – 20 Jahren passieren wird.

 

Vorheriger ArtikelBitcoin könnte in diesem Jahr auf 50.000 US-Dollar ansteigen
Nächster ArtikelBinance wieder online nach DDOS-Attacke
Steven Steel is an award-winning novelist, blogger, and entrepreneur. He won the 2015 Wattys Award—the world’s largest online writing competition—with his novel, Someone’s In My Head. Since its inception in 2015, the science fiction novel has garnered more than 700,000 reads and 30,000 votes on the well-known online reading platform, Wattpad. Recently, in 2017, Someone’s In My Head was awarded the Popular-The Star Readers’ Choice Award.