S1, eine der Größten russischen Fluggesellschaften setzt bei der Ticket-Ausgabe auf Blockchaintechnologie. Wie das Unternehmen berichtet, soll über die Ethereum-Blockchain die Transaktions-Zeit zwischen der Fluglinie und den Vermittlern verkürzt werden. Bislang beträgt diese rund zwei Wochen. Zudem soll die Zahlungsprozedur zwischen den beiden Parteien rationalisiert werden indem die Kommission der Vermittler automatisch abgezogen wird.

Ticketkauf auf der Ethereum-Blockchain läuft bereits

Laut dem russischen Nachrichtenmagazin Kommersant, soll die russische Airline S7 mit Unterstützung der Alfa-Bank bereits seit Beginn dieser Woche den Tickethandel auf der Ethereum-Blockchain abwickeln können. Ob es sich dabei um eine private oder um eine öffentliche Blockchain handelt, geht leider nicht aus den Kommersant-News hervor.