close
Wallstreet

Coinbase stellt Wall Street Talent ein

Crypto Börsen

Coinbase, die weltweit größte Bitcoin-Börse führt ihre Wachstumspläne fort, indem sie einen Frühphasen-Risikokapitalfonds startet und Christine Sandler, die ehemalige globale Vertriebsleiterin der NYSE Euronext ihrem Team hinzufügt.

Coinbase – Für Erfolg entwickelt

Ein Jahr nach der Gründung wurde es in den Y Combinater, bekannt für die Entwicklung von Airbnb, Dropbox und Stripe, akzeptiert. Der Seed Accelerator wurde 2005 gegründet, und seit diesem Jahr sind mehr als 50 der investierten Unternehmen mehr als 100 Millionen US-Dollar wert.

Coinbase bedankt sich hierfür nun mit der Gründung eines Frühphasen-Risikokapitalfonds Projekts, welches in Unternehmen in der Kryptowährungs-Industrie investiert, die mit Coinbase’s Werten übereinstimmen.

Wall Street wird in die Krypto-Industrie eingeladen

Derzeit gibt es zwar viel „Blasen“ Gespräche in den Medien wenn Kryptowährungen erwähnt werden, es sieht allerdings trotzdem nicht so aus als ob das institutionelle Interesse an der Industrie nachlässt.

Christine Sandler ist nicht die einzige neue Personaleinstellung bei Coinbase, letzten Monat wurde auch Eric Scro, vorherig Finanz-Leiter der New York Stock Exchange bei Coinbase eingestellt. Das generelle Interesse an Krypto-Jobs scheint zwar etwas nachzulassen, bei solch hochkarätigen Personalwechseln kommt vermutlich  trotzdem noch mehr auf die Industrie zu.

Coinbase Custody

Diese Einstellungen stellen einen wichtigen Fortschritt für die Entwicklung eines weiteren neuen Programms namens Coinbase Custody dar. Portfolios in Höhe von 10 Millionen USD oder mehr sind erforderlich, hinzufügend kommt eine anfängliche Setup-Gebühr von 100.000 USD sowie eine Gebühr von 10 Basispunkten pro Monat für gespeicherte Wertanlagen. Das Programm wurde speziell für die  Ansprüche von institutionellen Investoren entwickelt und bietet die folgenden Eigenschaften an:

  • Strenge finanzielle Kontrollen: Multi-Unterschriften, Buchungsprotokolle, Limitierungen, etc.
  • Eigener Kundensupport
  • SLAs für Geldtransfers
  • Ein regulierter digitaler Währungsverwahrer
  • Mehrbenutzerkonten mit separaten Berechtigungen
  • Unterstützung einer breiten Palette von digitalen Vermögenswerten und Währungen
  • Versicherungen (für manche Fälle)
  • Sehr hohe physikalische und digitale Sicherheit

Verpass keine wichtigen Nachrichten mehr!
Folge uns auf Twitter,  FacebookSteemit und tritt unserem Telegram News Kanal oder Newsletter bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.

Du hast eine Leidenschaft für die Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen? Du hast Talent als Schreiber und Lust darauf in einem Team mit anderen kryptobegeisterten Leuten zu arbeiten? Dann melde dich bei uns und werde Teil unseres Teams! Schicke uns noch heute eine Kurzbewerbung an marcel@cryptoticker.io! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

SHARE

Next 3 Articles